Neu saniertes Rathaus in Pommersfelden

Logo

Das Rathaus Pommersfelden ist das erste Rathaus im Landkreis Bamberg, das energiesparend mit Erdwärme beheizt wird!

Die Wärmepumpe ermöglicht es, Wärme aus dem Untergrund durch den Einstz von mechanischer oder thermischer Antriebsenergie auf ein zum Heizen nutzbares Niveau anzuheben. Dabei spendiert der Untergrund bis zu 80 % der erforderlichen Energie. Durch Einsatz dieser Wärme und lediglich rund 20 % Antriebsenergie beheizt die Wärmepumpe das Gebäude.

Im Rahmen des "Konjunkturpaket II" konnte das vorhandene denkmalgschützte Rathaus räumlich, technisch und energetisch auf den neuesten Stand der Technik gebracht und mit den Erweiterungsbau ein modernes Verwaltungsgebäude geschaffen werden.

Der Bürgermeister ist mit seiner Verwaltung und dem Gemeinderat froh, den Bürgern ein neues Dienstleistungszentrum übergeben zu können. Gleichzeitig wird ein zeitgemäßes Arbeiten in einem modernen Vewaltungsstandort im Internetzeitalter ermöglicht.

Die für die Errichtung der Wärmepumpe notwendigen 12 Bohrungen mit einem Durchmesser von 16 cm und einer Tiefe von 75 Metern verliefen völlig reibungslos!

Ansicht Rathaus Pommersfelden

Drucken