Sprungziele

Glasfaserausbau in der Gemeinde Pommersfelden

    Aktuelles Informationsschreiben der Glasfaser Plus GmbH

    Wie bereits mehrfach im Amtsblatt auf unserer Homepage und in der Tagespresse berichtet, hat sich die Gemeinde Pommersfelden dazu entschlossen alle zum Zeitpunkt der sog. Markterkundung bekannten Haushalte in allen zehn Ortsteilen mit Glasfaser zu versorgen.

    Ebenfalls wurde bereits mehrfach darüber berichtet, dass im Rahmen des Förderprogramms der sog. Bayerischen Gigabitrichtline nach einer Ausschreibung am 09.02.2023 ein Kooperationsvertrag für den Glasfaserausbau mit der Glasfaser Plus GmbH abgeschlossen wurde.

    Die Glasfaser Plus ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Deutschen Telekom und des IFM Global Infrastructure Fund.

    Nach Abschluss des Kooperationsvertrages im Februar 2023 muss der vollständige Glasfaserausbau durch die Glasfaser Plus GmbH nun innerhalb von 48 Monaten erfolgen.

    Derzeit laufen die Ausbauplanungen (Trassenverlauf und Wegesicherung) für die Verlegung der Glasfaserleitungen in unseren zehn Ortsteilen. Es sind 21,3 km Tiefbau, 193 km Glasfaser, 23 Netzverteiler und 4 Fiber-POPs geplant.

    Mit den Ausbauarbeiten soll Anfang 2025 begonnen werden. Der Ausbau soll bis Ende 2026 abgeschlossen sein.

    Das Gesamtvolumen des Ausbaus beträgt 5,7 Mio Euro.

    Aktuell versendet die Glasfaser Plus GmbH Informationsschreiben an die Immobilieneigentümer in der Gemeinde Pommersfelden. In diesen Schreiben wird über die Möglichkeit zur kostenlosen Herstellung eines Glasfaserhausanschlusses im Rahmen des bevorstehenden Glasfaserausbaus in der Gemeinde informiert. Diese Information ist richtig. Im Rahmen des Glasfaserausbaus in der Gemeinde ist der Hausanschluss auch dann kostenlos, wenn der Hauseigentümer keinen Vertrag mit der Deutschen Telekom hat oder abschließt.

    Weitere Infos unter: https://www.telekom.de/netz/glasfaser/glasfaserausbau

    Sie können sich gerne, aber Sie müssen sich in den nächsten Tagen noch nicht für den kostenlosen Hausanschluss entscheiden. Denn parallel zu den aktuell laufenden Ausbauplanungen wird es im Sommer in der Gemeinde Pommersfelden auch noch eine gesonderte Informationsveranstaltung und auch weiteres Informationsmaterial zum Thema „Glasfaserausbau“ geben. Auch dann können Sie sich noch für den kostenlosen Glasfaserhausanschluss entscheiden.

     

     

     

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.