Sprungziele

Städtebauförderung - Ortsentwicklung Einladung zur Bürgerbeteiligung

    Wie bereits berichtet, konnten mittlerweile die sog. Vorbereitenden Untersuchungen für die Altorte Pommersfelden, Steppach und Sambach abgeschlossen werden. Diese sind Voraussetzung für die Teilnahme an dem Förderprogramm der Städtebauförderung. Bei der Städtebauförderung geht es um die Lebensqualität und die Stärkung der Dörfer und kleinen Gemeinden. Nicht nur in baulichen Belangen, sondern auch beim Thema Wirtschaft und Arbeitsplätze, Klimaschutz, Naturschutz und der Erhaltung von Tradition und Kultur sollen Maßnahmen und Projekte entwickelt werden.

    Die Gemeinde Pommersfelden hat auch bereits für vier Projekte bei der Städtebauförderung angemeldet. In der Sitzung des Gemeinderats vom 10.03.2022 wurde die Landschaftsarchitektin Kathrin Nißlein aus Höchstadt beauftragt, um zusammen mit den Bürgern die Grundlagen und Planungen für diese Projekte zu erarbeiten. Dazu wird es für jedes Projekt zunächst jeweils eine Ortsbegehung mit einem gleich daran anschließenden Workshop geben. Bei diesem ersten Termin sollen für jedes Projekt der Bestand erfasst, Probleme erläutert und vor allem gemeinsame Ideen für die Projektumsetzung entwickelt werden. Dazu laden wir unsere Mitbürger/innen ganz herzlich ein. Denn die richtig guten Ideen entstehen stets da, wo sich Menschen treffen und miteinander reden.

     

    Zu folgenden Ortsterminen freuen wir uns auf Ihre/Eure rege Teilnahme:

     

    Projekt in Pommersfelden: „Areal Am Wasserschloss“

    Am Montag, den 25.04.2022 um 18.00 Uhr

    Treffpunkt am Wasserschloss

     

    Projekt in Pommersfelden: „Gehweg zum Sportplatz und Freizeitgelände am Sportplatz“

    Am Freitag, den 06.05.2022 um 17.00 Uhr

    Treffpunkt am Friedhof

     

    Projekt in Sambach: „Gehweg am Ziegelberg vom Friedhof zum Sportplatz und Freizeitanlage am Sportplatz“

    Am Freitag, den 13.05.2022 um 17.00 Uhr

    Treffpunkt am Friedhof

     

    Projekt in Steppach: „Areal Fröschweiher und Kärwaswiese“

    Am Sonntag, den 22.05.2022 um 16.00 Uhr

    Treffpunkt Fröschweiher

     

    Weitere Informationen zur Städtebauförderung finden Sie auch auf unserer Homepage unter www.pommersfelden.de/unsere-gemeinde/bauen-wohnen/staedtebaufoerderung-isek

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.